Das Sommerrätsel 2018

Als Gesamtlösung des diesjährigen Sommerrätsels senden Sie uns bitte per E-Mail den


Lösungsbegriff

an die Einsendeadresse, die Sie selbstverständlich auch noch herausfinden müssen.


In diesem Jahr haben wir als Lösungen eine Menge Begriffe gesammelt, von denen jeder einzelne als Stichwort in der deutschen oder subsidiär in der englischen Wikipedia zu finden ist. Die folgende Sortieranweisung ist auf der Basis der Angaben in der Wikipedia durchzuführen. Sollte dem Wikipediaartikel der Eintrag für das Sortierkriterium fehlen, so ist der Begriff am Ende der Sortierliste zu platzieren. Falls dies auf mehrere Begriffe zutreffen sollte, so sind diese alphabetisch sortiert ans Ende zu stellen.


Schritt 1:

Bei den Fragen haben Sie als Ergebnis einen Begriff notiert. Sortieren Sie alle Begriffe absteigend nach ihrer Einwohnerzahl und weisen Sie dann den Elementen der sortierten Reihe die Positionszahlen 1 bis 28 zu. Diese Zahlen werden im Folgenden als P1 bis P28 bezeichnet.


Schritt 2:

Nehmen Sie nun gemäß den folgenden Anweisungen vom positionierten Begriff den jeweils angegebenen Buchstaben:


P18 Buchstabe 1, P14 Buchstabe 2, P15 Buchstabe 4, P2 Buchstabe 2, P7 Buchstabe 2, P17 Buchstabe 3, P26 Buchstabe 5


Das Ergebnis ist der erste Hinweis auf den diesjährigen Lösungsbegriff.


Schritt 3:

Nehmen Sie gemäß den folgenden Anweisungen vom positionierten Begriff den jeweils angegebenen Buchstaben:


P19 Buchstabe 1, P1 Buchstabe 5, P20 Buchstabe 8, P23 Buchstabe 3


Das Ergebnis ist der zweite Hinweis auf den diesjährigen Lösungsbegriff.


Gesuchte Gesamtlösung bestimmen

Die zwei Hinweise sollten es Ihnen nun ermöglichen, den gesuchten Lösungsbegriff zu ermitteln. Er passt grundsätzlich in die Reihe der Lösungsbegriffe, unterscheidet sich aber von den meisten dahingehend, dass er nicht als Stichwort in der deutschen Wikipedia zu finden ist.


Einsendeadresse bestimmen

Die Gesamtlösung schicken Sie an die E-Mail-Adresse, deren Empfänger Sie in diesem Lösungsschritt herausfinden müssen. Diese E-Mail-Adresse hat prinzipiell folgenden Aufbau:


empfaenger@raetselnasen.de


Hierbei ist der Platzhalter »empfaenger« (ohne Anführungszeichen, ohne Leer- und Sonderzeichen) durch den Begriff zu ersetzen, den Sie mit Hilfe der folgenden Anweisungen ermitteln können.


Schritt 1:

Grundlage bleibt die in Schritt 1 der Gesamtlösung definierte Liste.
Nehmen Sie gemäß den folgenden Anweisungen vom positionierten Begriff den jeweils angegebenen Buchstaben. Sollte ein »BW« hinter der Zahl des Buchstabens stehen, so ist statt des Buchstabens sein Zahlenwert (A = 1, …, Z = 26, Ä = 27, Ö = 28, Ü = 29, ß = 30) zu nehmen.


P9 Buchstabe 3 BW, P6 Buchstabe 2, P4 Buchstabe 5, P13 Buchstabe 5, P21 Buchstabe 3, P24 Buchstabe 1 BW, P12 Buchstabe 1 BW, P8 Buchstabe 3 BW


Das Ergebnis ist der erste Hinweis auf den gesuchten Begriff.


Schritt 2:

Nehmen Sie gemäß den folgenden Anweisungen vom positionierten Begriff den jeweils angegebenen Buchstaben:


P10 Buchstabe 2, P3 Buchstabe 2, P25 Buchstabe 6, P16 Buchstabe 1, P11 Buchstabe 2, P28 Buchstabe 3, P22 Buchstabe 3, P27 Buchstabe 3, P5 Buchstabe 6


Das Ergebnis ist der zweite Hinweis auf den gesuchten Begriff.


Schritt 3:

Die zwei Hinweise sollten es Ihnen nun ermöglichen, den gesuchten Begriff zu ermitteln. Er passt grundsätzlich in die Reihe der Lösungsbegriffe und würde eingeordnet in die Liste im zweiten Viertel zu finden sein. Verwenden Sie von der offiziellen Bezeichnung die ersten beiden Bestandteile.


Nun sollten Ihre Aufzeichnungen komplett sein. Viel Erfolg!
Vergessen Sie bitte nicht: Es gilt Ihre erste Einsendung! Auch E-Mails an einen falschen Empfänger der Domain raetselnasen.de werden registriert und aussortiert.